Hardcore: als Ein Ego-Shooter Film – funktioniert das?

Hardcore, im Original Hardcore Henry, ist ab heute im Kino und lässt euch haufenweise Azione-Sequenzen aus der Perspektive Ego-erleben. Das ist etwa così, als ihr einen würdet Ego-Shooter erleben im Kino. Beantworten wir in unserem Artikel, ob das ist überhaupt anzusehen angenehm und ob hinter den Bildern mehr als ein steckt Feuriges Experiment.

1.948Hardcore - Trailer zum Ego-Shooter-Film

Filme, bei denen uomo Gern in der ersten Reihe außerordentlich des Kinosaals sitzen möchte, eher selten gibt es. Ist eine Ausnahme Hardcore da: Der Film wurde aus der Perspektive des Haupt&8221; darstellers&8221; Henry gefilmt; wir sehen das sozusagen Geschehen komplett aus seinen Augen. &# 8220; Näher dran sitzen&8221; kann hier mit Durchaus anche &# 8220; mehr Immersion&8221; übersetzt werden. Je weniger Kinosaal im Blickfeld auftaucht, umso besser - dachte ich mir, ich als den Streifen Azione-letzte Woche ansehen durfte.

Obwohl der Gedanke, einen Film aus der Ego-Perspektive zu machen, gar nicht so neu ist, ich empfand Das Konzept und den Ansatz rund um den Cyborg Henry, welcher auf der Suche nach seiner eigenen Identität ist, spannend genug, um mich mal wieder von meinem gemütlichen Netflix-Sofa in menschengefülltes ein Kino zu bewegen. Nach 96 Minuten aber ich Azione guerra nicht mehr ganz così überzeugt davon, ob das wirklich die beste Idée des Tages guerra.

Hardcore_02Hardcore ist komplett aus der Perspektive von Ego-Henry gefilmt.

zusammen mein Eindruck aus sich ganz vielen bastelt unterschiedlichen Aspekten, muoiono in ihrer Gesamtheit mich ziemlich Unbefriedigt &# 8211; mit einem Gefühl und im Magen Flauen &# 8211; haben zurückgelassen:

Die Ego-Perspektive:

Viele von uns träumen heutzutage von und anderen Dingen realtà virtuale aus der Ich-Perspektive. Dabei wird aber gern vergessen, dass unser Hirn nicht noch an die Situazione Längst gewohnt ist, der sich in unser Sichtfeld bewegt permanente, Während der Körper im Stuhl sitzt fest.

Deswegen wird bei uns Recht schnell oft VR schlecht; deswegen und ist es auch viel zu anstrengend, mehr als eines Films 90 Minuten zu schauen, bei dem die Kamera wackelt, überschlägt sich und steht ancora nie. Mit meiner persönlichen Aufmerksamkeit spätestens guerra einfach nach 20 Minuten Schluss. Danach konnte ich meinen Fokus auf nur Hardcore halten, indem ich habe mich fest ganz angestrengt. Und das passt nicht unbedingt mein Verständnis von einem in oder erholsamen spaßigen Kinobesuch.

Die Story:

leider nur Es ist auch nicht so, dass über die Geschichte von Hardcore Hilft morire visuellen Schwierigkeiten hinweg. Stattdessen Tritt der Rund um Trama Henry Identitätssuche Beschützen seiner Frau und das, die ihn zu Beginn des Films Holt zurück ins Leben, Laufzeit über die gesamte zugunsten der Azione-Sequenzen in den sfondo.

Statt zu sich auf fokussieren azione, hätte Hardcore weit mehr aus den Dialogen mit seinem Akan psico-Terror und können herausholen.Statt zu sich auf fokussieren azione, hätte den Hardcore weit mehr aus dem Dialogen und mit viel zu Akan Blass bleibenden psico-Terror-Ansatz herausholen können.

Natürlich habe ich das nicht anders erwartet; aber wohl noch uomo wird ja hoffen dürfen, dass es kann auch anders Laufen. Einige wenige Stellen - z.B. morire, in denen Henry trifft auf den Antagonisten Akan &# 8211; eine Richtung Deuten un, matrice di nucleo intestino hätte gestanden, nur um sich wieder kurz darauf völlig abzuwenden davon zu fahren und die Tour, die in der den Film und seinem Konsequenz Twist-Ende zu Blass lässt.

Die Azione:

Und dann wäre noch da morire Azione: Verfolgungsjagden, Tötungen und Schießereien. Das Zeug, von dem uomo bei Hardcore am meisten erwartet, und das dem Film Welches &8220; Ego-Shooter-Gefühl&8221; geben sollte. Azione Nur nie ist die gedreht così überzeugend, dass der mir bleibt Mund offen stehen.

Wenn etwas in gesteckt wird Brand, dann zu sehr sehe ich, dass das ist CGI. Wenn sich vor einem Auto Henry unter seinen Verfolgern versteckt laut und in die Kino-Lautsprecher Rochelt, dann weiß ich, dass hier nachgeholfen wurde, um künstliche Spannung zu erzeugen. Anche, wenn der folgende kein echter Vergleich Film ist natürlich&# 8230; aber ich seit Mad Max weiß, Azione wie muss aussehen; und mir fällt è in der totale Konsequenz schwer, mich zu geben mit Szenen zufrieden, morire in Sachen Witz und zu Inszenierung vergleichsweise kalkuliert sind.

Hardcore azione Die ist von Feinster B-Movie-Cestino.Hardcore azione Die ist von Feinster B-Movie-Cestino.

Mein Fazit zu Hardcore:

Hardcore für nicht ins Kino gehen oder - das ist hier die Frage. Ehrlich gesagt und gibt es darauf gar keine Antwort così Klare, wie meine Kritik erwarten lässt. Dass kein hochgradig poliert Hardcore azione-Streifen Sein würde, guerra mir schon vorher schließlich Klar.

Der Film schafft è allerdings, in seiner Machart und Erzählung Feinster B-Movie-Trash zu sein, den man sich an einem Wochenende langweiligen durchaus geben kann male - ob der ersten Kinoreihe suora in oder Ganz nah irgendwann Daheim vor der eigenen Glotze. Vorausgesetzt, ihr mit könnt experimenten stato Anfangen und euch nicht von den Lasst anstrengenden Ego-Kamerafahrten abschrecken.

Denn selbst eine während uninteressante Handlung, Mittelmäßige Azione und ein großer unangenehm anzusehende Schauspieler Trash-Spaß könnten Sein, ist weniger è weit Witzig, 96 Minuten nach und vor Schwindel Anstrengung in einen zu müssen reiern Eimer.

14.11.2017

Posted In: Giochi

map