Android-Malware Gooligan – Test: Bist Du betroffen?

Ein Hackerangriff auf Googles Android cellulari cappello Betriebssystem bereits über eine Million Cellulari Infiziert. Malware die sich auf Gooligan schleicht Android-Geräten ein, sammelt privato Daten, Passwörter und die kapert Google-Konten der Handybesitzer. Così kannst du Testen, ob betroffen Dein ist Konto.

Android-Malware Gooligan - Test: Bist Du betroffen?

Über eine Million Android-Geräte, bislang Vorwiegend im Raum asiatischen, cappello morire bereits capitate Gooligan Malware, tutti i giorni dalle werden derzeit rund 13.000 Infiziert Geräte neu. Durch infizierte Apps - zumeist gefälschte modifizierte Bezahl-Apps oder aus dubiosen Quellen, aber auch als "drive-by-download" Siti web befallenen auf, können mit dem Schadcode Infiziert Geräte werden. Erklären die wir von Gooligan Funktionsweise testen und wie kann man, ob uomo betroffen ist.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)Wichtige Windows Sicherheitstools

Gooligan: Was macht die-Malware Android?

Gooligan trägt seinen Namen, weil die-Malware gezielt Google Android-Konten kapert. Falso über-Apps, die beispielsweise Spiele, Strumenti oder Bildmaterial Versprechen frivola, holen die sich selbst betroffenen utente Trojaner aufs Handy den. Dort nutzt Sicherheitslücken er kann aus und auf den le versioni Android 4.x-5.x und unter Ausnutzung Bekannter Sicherheitslücken unbemerkt Root-Rechte Erlangen. Auf diese Weise bekommen Angreifer muoiono Volle Kontrolle über das Gerät. Weitere dann werden im Hintergrund Trojaner-Module heruntergeladen, die wiederum Autorisierungs-Gettoni Übernehmen. Weil im Klartext Passwörter nicht auf CONFIRMED werden, nutzt Google diese Gettoni zur Identifizierung des Nutzers. Aber kann auch das Faktisch Gettoni mit den gesamte Google-Konto übernommen, ein Teil der Grosser Identität des Nutzers gestohlen digitalen werden. Unter anderem erhalten auf die Dokumente Datendiebe Zugriff in Google Documenti, Google Drive Dateien auf, foto private, Mailkonten und bei den account Google Play.

gooligan-checkpoint-erklaerung-quelle-checkpoint.comCosì arbeitet der Android-Trojaner Gooligan (Quelle: Checkpoint.com)

Derzeit noch nicht sehr ist gefährdet Europa. Die meisten befallenen Konten stammen aus dem Raum asiatischen (57%), gefolgt vom amerikanischen Kontinent (19%) und Afrika (15%). In Europa sind rund 9% der Geräte accaduto.

Gooligan-Test: Ist Euer Konto betroffen?

Sicherheitsexperten Die haben die der Firma Checkpoint Arbeitsweise Untersucht Malware und der Gooligan über ihre Ergebnisse informiert Google. Google gibt una, alle zu haben informiert betroffenen Kunden sowie zu haben die Gettoni widerrufen. Kann aber nicht è Schaden, sich selbst zu vergewissern. Dazu nichts von ihr musst Technik Verstehen. Einfach dazu auf die geht uomo Gooligan-Testseite von Checkpoint, gibt die eigene E-Mail-Adresse ein und erfährt, ob der entsprechende wurde Google-account kompromittiert.

gooligan-checkpointGehabt Glück! Gooligan-Test gibt der Entwarnung

Handy accaduto? Was machen kann man gegen Gooligan

cappello erwischt wenn Euch Gooligan, solltet ihr auf alle EUREM Smartphone zunächst darauf gespeicherten Kontodaten löschen (meist ⇒ Konten unter Einstellungen zu delle imprese, auf jedes gehen und über das menù Konto, meist rechts oben delle imprese zu, entfernen). Danach solltet auf ihr euer Werkseinstellungen zurücksetzen Smartphone.

Ihr Dann geht an einem anderen Seite auf die myaccount.google.com Gerät und dort auf den Punkt "Zuletzt verwendete Geräte". Durch einen Klick auf das dort aufgeführte Smartphone erhaltet ihr morire Möglichkeit, die Verbindung mit Google-Konto EUREM zurückzusetzen. Löscht auch alle Geräte, die ihr nicht zuordnen könnt. Wenn ihr bei einem Gerät unsicher Seid, dieses besser zur Sicherheit ebenfalls löschen - ihr euch MUSST schlimmstenfalls einmalig einloggen neu.

Danach MUSST Ihr euer Google-Password ändern, genau wie Alle anderen Kennwörter von Diensten, die ihr auf dem Smartphone genutzt habt. Wenn ihr schon dabei Seid, aktiviert morire Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Google. Das sorgt für einen der deutlichen Anstieg Kontosicherheit. Denn bei einem selbst Diebstahl des Hauptpasswortes kommen nicht weiter viel Eindringlinge. Zu guter Letzt prüft, è ob für Euer Smartphone Firmware-Updates gibt installiert und diese. ROM Eventuell gibt es auch für euer Gerät personalizzati, muoiono auf neueren le versioni des Betriebssystems basieren.

Apps, muoiono Gooligan verbreiten

Fake-Apps mit folgenden Namen sind Laut von Gooligan Checkpoint Verbreiter bekannt als. Grundsätzlich wir davon ab raten, Apps aus unbekannten Quellen zu installieren.

  • perfetto Cleaner
  • dimostrazione
  • WiFi Enhancer
  • serpente
  • gla.pev.zvh
  • Giochi html5
  • Demm
  • memory booster
  • แข่ง รถ สุด โหด
  • StopWatch
  • chiaro
  • ballSmove_004
  • torcia libero
  • memoria Booste
  • Tocca di bellezza
  • Demoad
  • Piccolo Blue Point
  • Battery Monitor
  • 清理 大师
  • UC Mini
  • Crush ombra
  • Sex Foto
  • 小白 点
  • tub.ajy.ics
  • Buona Hip
  • Booster memoria
  • telefono ripetitore
  • SettingService
  • Wifi Maestro
  • Slot di frutta
  • system Booster
  • Browser dircet
  • GOCCE DIVERTENTI
  • Puzzle Bubble-Pet Paradise
  • GPS
  • Browser Light
  • Clean master
  • YouTube Downloader
  • KXService
  • miglior Sfondi
  • smart touch
  • Advanced Light
  • SmartFolder
  • YouTubePlayer
  • bella allarme
  • PronClub
  • strumento Rilevamento
  • calcolatrice
  • Velocità GPS
  • fast Cleaner
  • blue Point
  • CakeSweety
  • pedometro
  • Compass Lite
  • sblocco di impronte digitali
  • PornClub
  • com.browser.provider
  • tocco Assistive
  • Sesso cademy
  • OneKeyLock
  • Wifi Speed ​​Pro
  • MiniBooster
  • com.so.itouch
  • com.fabullacop.loudcallernameringtone
  • bacio Browser
  • tempo
  • Chrono Marker
  • slot Mania
  • torcia multifunzione
  • So Hot
  • google
  • HotH5Games
  • Swamm Browser
  • biliardo
  • TcashDemo
  • carta da parati Hot sexy
  • accelerare Wifi
  • Simple Calculator
  • corsa giornaliera
  • Talking Tom 3
  • com.example.ddeo
  • prova
  • Hot Foto
  • qplay
  • virtuale
  • Musica cloud

Cappello dir "Android-Malware Gooligan - Test: Bist Du betroffen?" gefallen Marco von Kratzenberg?Schreib è uns in die Kommentare oder den Artikel teile.Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich auf uns darfst du gerne Facebook,Google+ Twitter oder folgen.

14.11.2017

Posted In: software

map